Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt am Main

Die Deutsche Nationalbibliothek ist die zentrale Archivbibliothek und das nationalbibliografische Zentrum der Bundesrepublik Deutschland. Im Verbund mit der Deutschen Bücherei in Leipzig und dem Deutschen Musikarchiv Berlin erfüllt die Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt am Main die Funktion einer Nationalbibliothek.
Sie ist für das Sammeln, Erschließen und bibliografische Verzeichnen der deutschen und deutschsprachigen Literatur ab 1913 zuständig. Jedem Standort wurden darüber hinaus Schwerpunkt-
funktionen übertragen.
Die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main ist für die Entwicklung der Informations- und Kommunikations-
technik zuständig; dazu gehören auch Aufbau und Führung der zentralen Datenbank. Außerdem ist in Frankfurt das Deutsche Exilarchiv 1933 - 1945 angesiedelt.


Projektdaten:
Wettbewerb: 1. Stufe 1981/82 – 2. Preis
Wettbewerb: 2. Stufe 1983/84 – 1. Preis
Architekten: Arat – Kaiser – Kaiser
Bauherr: Bundesrepublik Deutschland
Fertigstellung: 1997
Kosten: 118,1 Mio €
BGF: 77.000 m²
BRI: 293.000 m³
Standort: Adickesallee 1, 60322 Frankfurt/Main


 
 
 
  zurück    Druckansicht
 
 
 
 
English
Sitemap
Impressum