La-Ferté-Steg, Stuttgart-Zuffenhausen

Deutscher Brückenbaupreis 2006
Der La-Ferté-Steg schafft eine wichtige Fuß- und Radwegverbindung über die mit vier Fahrspuren und einer mittigen Straßenbahntrasse sehr verkehrsreiche Haldenrainstraße in Stuttgart-Zuffenhausen.
Er verbindet ein nahegelegenes Wohngebiet mit dem örtlichen Hallenbad, der Schule und dem Festplatz. Die vorhandene Geländesituation, eine steile Böschung auf der einen und eine weit auslaufende Parkanlage auf der anderen Seite der Straße, ist Grundlage für die Lösung einer unsymmetrischen Balkenbrücke. Die Brücke verläuft mit gleichbleibender Krümmung und Gefälle. Sie wird von nur sechs schlanken Stützen getragen.
Eiligen Passanten steht in Brückenmitte eine Stahltreppe für einen schnellen Ab- bzw. Zugang zur Verfügung. Die Brücke ist Teil der Landschaft, ohne Flächen zu teilen oder Ausblicke zu verstellen.


Projektdaten:
Wettbewerb: 1999 – 1. Preis
Tragwerk: Peter und Lochner, Stuttgart
Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart
Fertigstellung: 2001
Kosten: 1,4 Mio €
Länge: 118,5 m
Max. Spannweite: 28,5 m
Standort: Haldenrainstraße, 70437 Stuttgart


 
 
 
  zurück    Druckansicht
 
 
 
 
English
Sitemap
Impressum