Turnhallenbaukasten für Frankfurter Schulen

Ziel des Wettbewerbs war es, am Beispiel von 4 Schulstandorten in Frankfurt ein Baukastensystem für Einfeld - Sporthallen zu entwickeln.
Es entstand ein modulares Bausystem aus Massivholz, das eine große gestalterische Vielfalt und Variabilität zulässt, um auf die unterschiedlichen vorgefundenen stadträumliche Situationen eingehen zu können. Der Baukörper der Turnhalle sowie der zweigeschossige Umkleidetrakt können in verschiedenen Varianten zueinander versetzt angeordnet werden.
Die Anlage ist als Passivhaus ausgelegt. Die modulare Bauweise erlaubt einen hohen Vorfertigungsgrad und eine sehr kurze Bauzeit.



Wettbewerbsdaten:
Wettbewerb 2006 – 5. Preis
Auslober: Magistrat der Stadt Frankfurt am Main


 
 
 
  zurück    Druckansicht
 
 
 
 
English
Sitemap
Impressum